3er BMW E92/E93 Ambientebeleuchtung + Tacho

Hier zeigen wir euch einen E92 bei dem wir die Ambientebeleuchtung nachgerüstet und die Tachobeleuchtung umgebaut haben.

 

Fangen wir mit der Ambientebeleuchtung an… Um diese nachzurüsten haben wir alle Türverkleidungen ausbauen müssen, auch die hinteren.  Die vorderen Türverkleidungen sind mit 4 Schrauben befestigt, die hinteren sind meiner Meinung nach bisschen schwieriger rauszubekommen, da man wenig Platz hinten hat. Um die hinteren Türverkleidungen auszubauen, muss der hintere Sitz raus, nachher müssen noch 2 Schrauben in denTürverkleidungen rausgeschraubt werden.

Nachdem wir alle Türverkleidungen ausgebaut hatten, haben wir unsere Ambientebeleuchtung in den einzelnen Türverkleidungen eingebaut. Für alle die uns nicht kennen: Unsere Ambientebeleuchtung besteht aus hochwertigen Lichtwellenleiter die an den Enden mit starken LED-Chips beleuchtet werden.

Die Ambientebeleuchtung wurde an der Beleuchtung der Instrumente angeschlossen. Bei den vorderen Türen an der Fensterheberbeleuchtung. Bei den hinteren Türverkleidungen müssen Kabeln von vorne
nach hinten verlegt werden, da dort keine Beleuchtung vorhanden ist.

Die Ambientebeleuchtung ist somit dimmbar, sprich man kann die Stärke der Leuchtkraft einstellen. Die Leuchtstärke lässt sich am Drehrad einstellen. Das Drehrad ist am Lichtschalter.

Nun konnten wir wieder alle Türverkleidungen einbauen und die Ambientebeleuchtung testen. Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge *grins*

Für die Ambientebeleuchtung am Cockpit, mussten wir die Interiorleisten ausbauen. Der Lichtwellenleiter wird direkt am Cockpit montiert. (nicht auf der Interiorleiste)

Nun hatten wir die Ambientebeleuchtung fertiggestellt doch das Projekt war noch nicht zu Ende. Die Tachobeleuchtung musst ja auch noch umgebaut werden.

Der Tacho wurde komplett zerlegt und weiße LED’s wurden eingelötet. Die Zeiger wurden in rot lackiert. (sollte ein bisschen dem M3 ähneln)

Nun war das Auto fertig. Wir und der Kunde waren vom Endergebnis sehr begeistert…

Was sagt ihr dazu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.